Injektions-Lipolyse zur effektiven Fettreduktion

Haben Sie trotz intensiver Bemühungen durch Diäten und regelmäßigen Sport immer noch hartnäckige Fettpölsterchen, die einfach nicht verschwinden wollen?

Injektions- Lipolyse

zur effektiven Fettreduktion

Haben Sie trotz intensiver Bemühungen durch Diäten und regelmäßigen Sport immer noch hartnäckige Fettpölsterchen, die einfach nicht verschwinden wollen? Diese unerwünschten Fettdepots können frustrierend sein und sind oft eine Frage der genetischen Veranlagung und der Fettzusammensetzung in den sogenannten Problemzonen.

Wenn Sie diesen unliebsamen Fettansammlungen dauerhaft den Kampf ansagen möchten, kann die Injektions-Lipolyse, auch als Fettweg-Spritze bekannt, eine äußerst erfolgreiche Methode sein. Dieses Verfahren ermöglicht die schonende und gezielte Fettreduktion und Modellierung von Problemzonen durch den natürlichen Abbau von Fettzellen.

Die Fettweg-Spritze basiert auf der biochemischen Fettauflösung, bei der störende Fettpolster im Gesicht und am Körper gezielt behandelt werden.

Die Idee, Fettdepots mithilfe von chemischen Wirkstoffen aufzulösen (Lipolyse), ist in der medizinisch-ästhetischen Welt nicht neu. Bereits im Jahr 1988 gelang es Dr. Maggiore aus Italien erstmals, Xanthelasmen mithilfe von Statinen aufzulösen.

Etwa im Jahr 1995 begann die brasilianische Ärztin Dr. Rittes, den Wirkstoff Phosphatidylcholin zur Behandlung von Fettpolstern per Spritze einzusetzen. Dieser Wirkstoff senkt den Blutfettspiegel und erwies sich als äußerst effektiv bei der Behandlung von Fettpolstern.

Während diese innovative Methode schnell im südamerikanischen Raum an Popularität gewann, hat die Verbreitung in Europa und Nordamerika etwas länger gedauert. Seit 2003 haben sich europäische Mediziner im “Netzwerk Lipolyse” ausgetauscht und ihre Erkenntnisse auf eine solide wissenschaftliche Grundlage gestellt.

Mit der Injektions-Lipolyse bieten sich heute moderne Lösungen zur effektiven Fettreduktion und gezielten Körperformung in Problemzonen. Lassen Sie sich von uns beraten, um herauszufinden, ob diese Methode für Sie geeignet ist und wie Sie unliebsame Fettpölsterchen dauerhaft loswerden können.

Wie wirkt die Lipolysespritze?

Die Fettweg-Spritze ist kein Wundermittel zum Abnehmen und gegen Adipositas. Wenn es um die Entfernung größerer Mengen von Fettgewebe geht, sind andere Methoden [wie z.B. die Fettabsaugung] besser geeignet. Die Fettweg-Spritze [Injektionslipolyse] ist jedoch eine hervorragende und wirksame sowie sanfte Methode zur gezielten Behandlung kleiner Fettdepots ohne operativen Eingriff.

Im Rahmen der Lipolyse verwenden wir Medikamente mit verschiedenen Wirkstoffen: Gallensäure: Die »Gallensäuren« [engl. bile acids] sind ein wichtiges Endprodukt des Cholesterinstoffwechsels und sie dienen der Fettverdauung und Fettresorption. Die »Gallensäuren« sind für die Fettverdauung unerlässlich. Die »Gallensäure« wird unter die Haut direkt ins Fettgewebe injiziert und zerstört dort die Membranen der Fettzellen. Durch die Zerstörung verlieren die Fettzellen ihre »Funktion« und werden über das Lymphsystem ausgeschwemmt. Die »Gallensäuren« sind für die Fettverdauung unerlässlich.

Soja: Sojaprodukte kurbeln den Stoffwechsel an. Neben einem hohen Eiweißgehalt liefern Sojabohnen auch viele wichtige essenzielle Aminosäuren. Und die benötigt unser Körper, um schlank zu bleiben.

Koffein: Verbrennt Fett und adstringiert gleichzeitig das Gewebe. Antioxidantien in Koffein lösen Toxine und leiten sie aus.
L-Carnitin: Mangel an L-Carnitin verhindert Fettverbrennung. Je mehr L-Carnitin, desto mehr Fettverbrennung und Energiegewinnung. Hamamelis: Aktiviert die Durchblutung. Hat phlebotonische, vasoprotektive Wirkungen. Mäusedorn: Verbessert die Mikrozirkulation. Reduziert Ödeme und Schwellungen.

Diese Wirkstoffe werden mit einer hauchdünnen Injektionsnadel direkt in das betreffende Fettpolster gespritzt.
Durch die natürliche Auflösung und Abtragung der Fettzellen entstehen keine Dellen oder Unebenheiten. Das Fett verschwindet gleichmäßig und die Wirkstoffe tragen gleichzeitig zu einer Straffung der Haut im behandelten Bereich bei. Ist das Fett einmal aufgelöst, ist ein dauerhafter Effekt zu erwarten. So können auch Fettpolster, die durch Sport und besondere Ernährung nicht verschwinden, verkleinert werden.

Pro Behandlungszyklus lässt sich auf diese Weise meist 3-4 cm Fett regelrecht »wegschmelzen«, sodass sich nach ca. vier bis acht Wochen [beim Doppelkinn nach ca. 2 Wochen] eine beeindruckende ästhetische Verbesserung ohne Narben oder andere Komplikationen ergibt.

Kurzinformation zur Behandlung

Behandlungsziel | Behandlungszweck: Beseitigung von störenden Fettpolstern im Bereich von Problemzonen im Gesicht und am Körper

Behandlungsstellen: Wangen | Hängebäckchen | Doppelkinn | Bauch | Po | Rücken | Hüften | Reiterhosen | Innenschenkel

Behandlungsvorteile: echte + interessante Alternative zur Liposuktion | besonders schonende und sanfte Form der Fettreduktion und der Modellierung von Problembereichen ohne Narben

Behandlungsart: minimal-invasiv + risikoarm

Wirkungseintritt: nach 4 bis 8 Wochen | beim Doppelkinn bereits ab der 2. Woche

Wirkdauer: langanhaltend

Downtime: keine

Schmerzen: keine | lediglich der Einstich der feinen Nadel ist zu spüren

Behandlungsdauer: ca. 30 bis 60 Minuten je nach Behandlungsareal

Behandlungskosten: ab 180 €*

 

 

FAQ

Fragen & Antworten

Wir möchten betonen, dass wir Ihnen gerne persönlich alle Ihre Fragen beantworten und individuelle Beratung anbieten möchten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns, und wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre Anliegen zu besprechen und Ihnen alle erforderlichen Informationen zu geben.

Was ist Injektions-Lipolyse?
Die Injektions-Lipolyse, auch bekannt als Fett-weg-Spritze oder Fettreduktionsspritze, ist eine nicht-chirurgische Methode zur Fettreduktion, bei der Lipolyse-Lösungen in die Zielregionen injiziert werden, um Fettzellen aufzulösen.
Wie funktioniert die Injektions-Lipolyse?
Bei der Injektions-Lipolyse werden Lipolyse-Lösungen wie Phosphatidylcholin und Deoxycholsäure in die Fettdepots injiziert. Diese Lösungen lösen die Fettzellen auf, sodass sie vom Körper auf natürliche Weise abgebaut und eliminiert werden können.
Welche Bereiche können mit der Injektions-Lipolyse behandelt werden?
Die Injektions-Lipolyse kann zur Fettreduktion an verschiedenen Körperregionen wie Bauch, Hüften, Oberschenkeln, Armen, Kinn und anderen Problemzonen eingesetzt werden.
Wie lange dauert eine Injektions-Lipolyse-Behandlung?
Eine typische Injektions-Lipolyse-Behandlung dauert in der Regel etwa 30 bis 60 Minuten, abhängig von der Anzahl der zu behandelnden Bereiche.
Sind die Ergebnisse der Injektions-Lipolyse dauerhaft?
Die Ergebnisse der Injektions-Lipolyse können dauerhaft sein, da die behandelten Fettzellen dauerhaft abgebaut werden. Es ist jedoch wichtig, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten, um langfristige Ergebnisse zu erhalten.
Gibt es Nebenwirkungen bei der Injektions-Lipolyse?
Zu den möglichen Nebenwirkungen der Injektions-Lipolyse gehören Rötung, Schwellung, Blutergüsse, leichte Schmerzen und vorübergehende Empfindlichkeit in den behandelten Bereichen. Diese Nebenwirkungen klingen jedoch normalerweise innerhalb weniger Tage nach der Behandlung ab.